Dienstag, 13. Mai 2008

Nicht PC- oder BBO-Aktivitäten...

Ja... wie der Titel schon erahnen lässt... wir haben es tatsächlich geschafft, unseres PC allein zu Haus zu lassen! Und das an 2 aufeinanderfolgenden Tagen!

Am Sonntag warn im Vogelpark Walsrode...

Es entstanden schlappe 541 Fotos... für uns eigentlich zu wenig... aber wir wollten es ruhig angehen lassen...

Hier ein paar Beispiele...

Junge Störche... werden wahrscheinlich gerade aufgestochen... ;-)

Und hier wird irgend so eine Art Pelikan von einem Krokodil gefuttert... nennt man Show-Fütterung!

Das bin ich mit einer Ente!

Der durfte mal wegfliegen dort, und hatte nicht den halben Flügel amputiert...

Also der rechte ist aus Plastik und kann Nachts leuchten!

Das war die Freiflughalle... wie man sehen kann... hoffe ich...

Dieser komische Vogel stand hinten im Freifluggehege rum... wir wussten aber nicht, was es für ein Viech war... und waren zu Faul, um zu den Schildern zurück zu laufen! Kennt den jemand???

Ein kleines Stück Meer nachgebaut... inkl. aufgehängten Vögeln... ;-)

Sowas muss auch immer auf unseren Ausflügen dokumentiert werden... Seid froh, das ich nicht die Kückenfressenden Eulen rauskrame oder die ganzen toten Tiere, welche wir im Laufe unserer Zoo-Besuche aufgenommen haben...

"Man, hab ich große Eier!?"

 

Soooo... das war also der Sonntag... und eigentlich wollten wir mit Freunden am Montag in den Hannover-Zoo... allerdings haben die Kräfte bei unseren Begleitern versagt... somit mussten wir uns eine andere Beschäftigung suchen...

Geocaching!

Zufällig vor einigen Tagen vom kräfteverlassenen Freund aufgeschnappt und davor vom Herrn Hoëcker gehört, bzw. gelesen...

Also, kurz gegoogelt und ein Haufen Kram gelesen... ein "Multi-Cache" gefunden... Und dann waren wir ca. 4 bis 5 Stunden mit dem Auto unterwegs... und ca. 45 Minuten im Wald... Dann haben wir den Schatz gehoben... Naja... ich hab ihn gehoben, meine Frau war im Auto, weil es Milliarden Mücken gab dort...

Was da jetzt alles drin war... das sag ich nicht, könnten ja andere Schatzsucher mit lesen... man weiß ja nie... Das Teil war nur randvoll... und haben 1 Teil mit 3en getauscht... he he he... Es war auf jeden Fall lustig... mal schauen, wann der nächste Schatz gehoben wird...

Kommentare:

  1. Wie abgefahren ist das denn?^^ Klingt nach spaßigen Tagen. Was ist nun eigentlich mit dem Blog deiner Frau? Wird der noch weitergeführt?

    AntwortenLöschen
  2. "kräfteverlassenen Freund"???
    Pöh! Man wird doch mal schwächeln dürfen, oder? ;-)
    Gute arbeit. der erste und gleich einen mit vier Sternen. Respekt!

    AntwortenLöschen
  3. @marco: Ja spaßig ist das auf jeden Fall... Vor allem kommt der Suchtfaktor schon irgendwie sehr schnell zustande, nachdem man irgendeinen kleinen Erfolg hatte... Ich träume schon davon... brrr...

    @derdd: He he... Ja man darf mal schwächeln... ;-) Aber nicht beim Schatzsuchen... Da ist die Vorbereitung zu groß... und was die 4 Sterne angeht... eigentlich war es nur langwierig... nicht besonders schwer... knappe 60km mit dem Auto, vom 1. Wegpunkt an bis zum Cache!

    AntwortenLöschen
  4. @marco: Noch vergessen... Ob meine Frau ihren Blog weiterführt irgendwann kann ich schwer sagen... momentan ist sie glaub ich nicht daran interessiert... Aber ich weiß es auch nicht genau... lege mich da auch nicht fest... ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ein bis zwei Tage and er frischen Luft können nicht schaden... hab ich gehört! Was da dran ist, keine ahnung??

    AntwortenLöschen
  6. Ja... mittlerweile vermute ich das auch irgendwie nur noch...

    AntwortenLöschen

Danke für die Gabe!