Freitag, 12. Dezember 2008

2 Tage, 2 Nächte... Teil 2...

Nun denn... ich legte meine schicke Vista 64bit Home Premium DVD ins Laufwerk und startete den Rechner... sogleich ab ins BIOS... alles eingestellt... schön leise war er nun... Er erkannte alles... bis auf den Takt des Speichers, aber den hab ich schnell korrigiert... Danach die Bootreihenfolge auf mein Thoshiba Laufwerk gestellt und gespeichert... Windows Setup lädt... und lädt... und lädt... und läääääädt... BAH! Was soll das denn??? Neu gestartet... und lädt... und lädt... und lädt...  beim dritten Versuch lies ich ihn laden... und laden... und laden... nach gut 15 Minuten endlich... Alles auswählen... Nummer eingeben... Laufwerk... WAS? ZUM TEUFEL???? Wo ist die neue Festplatte???? Er zeigte sie nicht an! VERDAMMT! Aber im BIOS stand sie drin! Alles OK... Also, nach mehreren erfolglosen versuchen, umstöpseln, 2. Platte raus... usw. hab ich die neue platte in den PC meiner Frau gesteckt, welcher zum Glück noch nicht zerlegt war... Hmmm... wird erkannt... läuft... ohne Probleme... nun gut... dort alles Partitioniert... abgestöpselt... wieder bei mir ran... im BIOS... alles ok... Windows... läääädt... und lääääääädt.... Dann... nix... Hmmm.. Ratlosigkeit machte sich breit... Ich war versucht schon Windows auf der alten Platte zu installieren... Aber ich versuchte mein Glück noch im Internet... suchte nach meinem Board und Festplattenprobleme bei Vista 64 bit... Und ich wurde fündig! Im BIOS war son Eintrag für die SATA Anschlüsse falsch! Ich habe dort IDE stehen gehabt... weil, erstens, das als Standard galt und zweitens ich das beim alten Mainboard so einstellen musste, damit es dort funktionierte...

Nun.. ich musste es als RAID einstellen... und dann die RAID Treiber Vista noch extra über einen USB-Stick zuführen... Damit klappte es endlich... und das Setup braucht plötzlich auch nur noch ne Minute oder so zum laden... Nun, in der Zwischenzeit wurde der PC meiner Frau zerlegt... und dann zusammengebaut... Bei mir lief Vista gleich ohne aufzumucken... Zuerst die Treiber für den Netzwerkanschluss von der CD.... und den Rest frisch aus dem Netz geholt...

Windows XP machte übrigens keinerlei anstanden die Terabyte Festplatte zu erkennen... schon seltsam alles... ohne Raid Treiber funktionierte dort alles... bis auf später dann das Internet... welches sich aber nun anscheinend stabilisiert hat...

Treiber und noch mehr Treiber und ein Haufen wirklich wichtiger Programme wurden heruntergeladen... Dann sollte das Service Pack 1 für Vista installiert werden...Ich wollte Zeit sparen und hab's von CD gestartet... Abbruch... HÄÄÄ? Also aus'm Netz geladen... Abbruch! MIST! Warum dieses??? Egal was ich probierte... Es wollte sich nicht installieren... ich hatte zwar noch eine Idee im Hinterkopf, war aber zuerst zu faul diese auszuprobieren...

Also probierte ich mal den Microsoft Service aus... dieser hatte nämlich extra für das Service Pack 1 ein paar Sachen kostenlos zur Verfügung gestellt... und zwar ein Live-Chat mit so einem Supportmenschen... Nachdem ich also mein Problem in ein Formular getippt habe, Name und unsere Telefonnummer, 00000000, bekam ich eine Bestätigungsmail und ein Fenster Öffnete sich, in dem mir auch schon nach ein paar Sekunden ein wirklich freundlicher Kerl begrüßte... er las sich dann mein Problem durch... und nach ein paar Minuten hat er einen Mega Text geschickt... sein tipp wäre, es im Abgesicherten Modus zu versuchen... Also, das Pack als komplettes runterladen, und denn im Abgesicherten Modus starten... Ich hab mich noch bedankt und er hat mir noch kurz gesagt, wie ich vorgehen solle, wenn das nicht klappt...

Tja... das wär meine Idee im Hinterkopf gewesen... also machte ich das doch... und siehe da... es ging... Hmpf!

Naja... ich werd alt... oder bin es schon... egal...

 

Danach lief alles wie geplant... 2 neue PCs laufen nun seit ca. 1 Woche hier... ohne nennenswerte Probleme... außer... GTA IV... Aber da soll ja bald ein Patch kommen...

Und in der Zwischenzeit, spielen wir Fallout 3 nochmal... und zwar alle Quests die wir finden können... Hauptquest wird nach hinten gesteckt... Haben vorgestern ein Texturmod installiert, der einige Texturen klasse verbessert... und Dank neuer Hardware selbst damit alles auf Maximum und Ultra und haste nicht gesehen läuft! Klasse! Da fällt selbst das warten auf den Patch für GTA 4 nicht schwer... und da jetzt auch noch der G.E.C.K. draußen ist (Editor für Fallout 3, womit man alles verändern kann, ALLES! ;-)) wird da auch bald einiges an neuen guten Sachen zu haben sein, womit das Fallout 3 noch lange aktuell sein wird bei uns...

Oh.. ich will nen eigenen Radio-Sender da haben! Radio-Elk oder so...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für die Gabe!