Sonntag, 7. Dezember 2008

2 Tage, 2 Nächte...

Bericht über neue Hardware...

 

05.12.2008 8 Uhr 43

Ich stehe auf... das DHL-Express Paket könnte schon bald hier sein...

 

8 Uhr 55

Die Paketverfolgung sagt, das um 7 Uhr 49 das Paket in Hamburg sich auf den Weg zu mir gemacht hat...

 

9 Uhr 02

Nichts...

 

Alle 2 Minuten von 9 Uhr 02 bis 09 Uhr 20

Nichts zu sehen... Nur immer Dieselfahrzeuge die meine Aufmerksamkeit erregen...

 

9 Uhr 20

Ein gelber Lieferwagen hält vor unserer Wohnung... Ich eile zur Tür hinunter... Öffne die Tür... in der Hand einen Umschlag mit Geld und elf Cent in Münzen... Er kommt... kein Paket in der Hand!

 

"Guten Morgen! Ah, es ist jemand da... Ich wollt erst schauen, ob überhaupt einer da ist! Bin gleich wieder da...", sagte der nette Kerl von der Post und lief zum Wagen zurück... Kurze Zeit später hat er ein "kleines" Paket in der Hand...

"So, und in Bar wollen Sie auch noch zahlen... Sie können auch mit EC-Karte zahlen..."

"Nein danke... ich hab's ja nun gestern extra von der Bank geholt..."

"Nun gut, dann zählen sie mal vor..."

Ich öffnete den Aktenkoffer voll mit gebündelten 50 Euro Scheinen Umschlag und gab ihm die 6 Scheine aufgefächert in die Hand, plus die 11 Cent... Er bedankte sich, und gab mir einen Euro aus seinem etwas schäbigen Portemonnaie zurück... Ich Unterschrieb Elektronisch und dann ging er auch schon wieder zum Lieferwagen zurück...

Ich leise mit dem 14 Kilo Paket in der Hand die Treppe hoch und durch die Haustür ins Wohnzimmer... Meine Frau schlief noch... Da Stand nun das "Päckchen"...

9 Uhr 24

Ich zückte mein Schweizer Armeetaschenmesser, welches etwas breiter ist als McGyver seins ;-), und schnitt die Plastikbänder durch... Meine Frau ist erwacht und torkelte vorsichtig ins Wohnzimmer... Dann begutachteten wir unsere neuen Komponenten...

9 Uhr 31  Ganz oben je eine 1TB große Festplatte

Darunter die AMD Phaenoms 9850 Black Edition

Dann 2 mal Mainboard mit Sockel AM2+

Links davon die kleinen CPU Kühler von Arctic Cooling

und das rote unsere neuen ATI HD4870 Grafikkarten mit 1GB Speicher

 

schön schön... Also ran an den Stromprüfer und meiner Frau erst mal die eine Festplatte eingebaut, damit sie schon mal Daten sichern kann... das hab ich einen Tag zuvor schon erledigt... Dann kam mein "alter" Rechner dran...

10 Uhr 25

Ausgebaut wurde ein AMD X26000+, Mainboard von Asus und die ATI HD2900XT mit 1GB Speicher... RAM haben wir behalten... Ob nun 4GB 800MHz oder 1066MHz wird wohl nicht sooo viel ausmachen... Ein paar viertel Stunden später...

12 Uhr 42  Da ich 4 optische Laufwerke eingebaut habe, brauche ich diesmal eine IDE-Karte extra... heutige Mainboards haben ja toller weise nur noch 1 IDE Anschluss on board... Nur Dank der Riesen Grafikkarte und dem etwas blöden Mainboard Layout, konnte ich die Controller-Karte nur in den untersten PCI Steckplatz einbauen... was fatale folgen mit sich zog... das normale IDE Kabel war viel zu kurz... mindestens 10cm fehlten... TOLL!

Also ab zum expert um die Ecke... Nach etwas Gesuche dort im Laden, die 18 Euro für ein 90cm Kabel wollte ich nicht ausgeben, habe ich ein 60cm langes rund Kabel gefunden... für 9 Euro... immer noch ganz schön teuer aber ich wollte nicht warten... also gekauft und nach Haus... eingebaut... Mist, Puh... doch nicht Mist, passte gerade so eben...

14 Uhr

14 Uhr... alles eingebaut... Aber das Drama sollte erst noch beginnen!

 

Fortsetzung folgt...

Kommentare:

  1. Aber das Drama sollte erst noch beginnen!

    Lass mich raten: GTA 4 ruckelt immer noch? ;-)

    Diesmal haben Sie sich bei der Portierung ins eigene Bein geschossen.
    Die GameStar Hardware hat wohl sogar dafon abgeraten das Spiel zum Erscheinungsdatum zu kaufen.

    AntwortenLöschen
  2. Bin ich froh das ich keine Ahnung von Hardware habe, da kriegt man ja kopfschmerzen.:-)

    Und außerdem bin ich froh, das ich GTA uaf der PS3 habe. Spiele es jetzt Spieltechnisch seit etwa 17 Stunden, hab dabei so ziemlich jede Nebenmission mitgenommen und bin bei gerade mal 25 % Spielefortschritt!:-)
    Ja, es macht Spaß!!!

    AntwortenLöschen
  3. @Der Imperator: Hmm... naja... das ist nur ein kleiner Teil davon... ;-) Was GTA betrifft, es läuft eigentlich gar nicht mehr... mit der alten 2900XT konnte ich es starten ohne Probleme... nur mit der neuen nich mehr, oder es stürzt nach 10 Minuten ab...

    @N(acht)W(ächter): Die Hardware an sich ist nicht sooo schlimm... das was danach folgt, ist schlimmer... ;-)
    Hab ich schonmal erwähnt, das ich keine Konsolen mag... ;-) Und ja, die ca. 9 Stunden, die wir gespielt haben, machten unheimlich Spaß!

    AntwortenLöschen

Danke für die Gabe!