Montag, 26. Januar 2009

Klasse...

... Kurzarbeit!

 

Wie eine mystische Vorahnung erzählte ich ja von Kurzarbeit... Und genau an dem selben Abend kam unser Chef zu uns... also uns Spätschichtlern... Er war beim Arbeitsamt.. usw. 2 Stunden lang... alles so kompliziert... aber es wird schon funktionieren... Lohnabrechnung macht Steuerberater... die kennen das schon...

Also ab dieser Woche bleibt jeder mal 1 Tag pro Woche zu Hause... Also 4 Tage pro Monat... Drum hab ich morgen... Kurzarbeit? Oder wie nennt man das dann? Na egal... morgen widme ich mich dann meinem Buch... dachte ich so... mal sehen, ob ich es auch schaffe... Zum Kegeln wollten wir auch noch... und zum Essen... und zum Friseur...

 

Hoffen wir mal, das sich die Lage für alle schnell verbessert...

Kommentare:

  1. Hoffe das ist nur Temporär. Mach das Beste draus und genieße die extra Freizeit.

    AntwortenLöschen
  2. Kurzarbeit? So ein Mist.

    Komisch, in der Schule hat man sich noch über jede Ausfallstunde gefreut. Aber da gab's für die Arbeits(schul)stunden auch kein Geld. ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Stimme dem Imperator zu. Beste draus machen. Ich hoffe mit dir.

    AntwortenLöschen
  4. Warum heißt es kurzarbeit, wenn sie gar nicht zum arbeiten da sind, sondern frei haben???

    AntwortenLöschen
  5. @Der Imperator: Na das hoffen wir alle... Freizeit... ja... Buch schreiben! ^^

    @Frau W.: He he... ja... des stimmt! Es ist warscheinlich auch eher die längerfristige Situation... der kleine Verdienstausfall stört weniger, als die Tatsache, das man nicht weiß, wie schlimm es noch kommen wird...

    @Marco: Danke, wie oben erwähnt.. Buch! ^^

    @N(acht)W(ächter): Genau diese Frage stellte ich mir auch... Wie soll ich den Tag nennen, wo ich zu hause bin... Kurzarbeitstag ist doof, aus den Gründen, die Du schon sagtest... Sehr seltsam alles... ^^

    AntwortenLöschen

Danke für die Gabe!