Donnerstag, 5. März 2009

Hallo Herr Terminator, ähm Schwarzenegger!

Hätte ich wahrscheinlich gerufen... wenn wir nicht so spät losgefahren wären...

Nun... am Abend zuvor hat mich mein scheiß Blutzucker mal wieder dazu gezwungen nicht wie geplant um 1 Uhr 30 schlafen zu gehen, sondern erst um 3 Uhr 30... Er war zu hoch... die blöde Sau!

Aber egal... wir sind dann also so gegen 12 Uhr losgefahren... Ziel im Navi eingegeben. Die Strecke war frei, womit wir gemütlich mit 120 über die A27 und später über die A7 gefahren sind... Eigentlich dachte ich, es ist zwar der erste Tag... aber es sollen ja nicht so viel Leute kommen... HA! Von wegen... Die ganzen Nord Parkplätze, bis auf den Nord 1 waren gesperrt... Alles voll! Oder waren die nur reserviert? Vielleicht war Arni und Angela ja noch in dem Bayernhäuschen? Die Masse an Polizeiwagen würde dafür sprechen! Nach einer kurzen Pinkelpause sind wir dann mit unseren kostenlosen Karten durch den Eingang Nord 1 der CeBit gelangt.

 

Tja... was soll ich nun weiter erzählen... es war tatsächlich ruhiger... was aber auch angenehmer war... Ein Fehler habe ich wieder mal begangen... ich habe mich vorher nicht informiert, wo die interessanten Firmen ihre Stände haben! Somit sind wir nur einmal quer rüber und wieder zurück.

 

Dabei habe ich mein neues Autoradio gesehen! Das werden wir uns vielleicht kaufen... wenn die Kurzarbeit und so vorbei ist... Oder irgendwoher ein Geldregen über uns kommt...

 

Dann haben wir uns noch Virtual Earth erklären lassen. Und ein "Addon" dazu, welches die freien Jobs in einer bestimmten Region gleich auf der Karte anzeigen lässt. Leider ist diese tolle Funktion nur für diese Region verfügbar, weil die so neue Facharbeiter dorthin locken wollen.

 

e-Smart habe ich noch interessant gefunden... eine Chip Karte mit eingebauten Fingerabdruck Scanner! Aber es waren nur so Koreaner oder so dort am Stand, weswegen wir schnell wieder gegangen sind.

 

Ein komischer Typ aus Taiwan oder irgendwo da aus den Ländern, sprach uns plötzlich an, als wir nur im vorbeigehen seine Artikel anschauten. Denn da lagen komische Helme auf seinen Mini Tisch und irgendwelche noch komischer aussehende Brillen... die waren so ähnlich wie die 3D Brillen mit integrierten Monitoren früher... Also verstanden hab ich ihn ja schon... nur mit dem Antworten war es uns etwas mühsamer... Aber wir haben uns verstanden... dumm grinsen ist wohl weitverbreitet... Nun es waren Massage Helme und Brillen... Und kleine "mini massager" genannte Teile... Diese kleinen Teile drückte er uns gegen die Schultern und grinste wie verrückt...  Nun gut... er fragte dann, ob wir einen haben wollten... Würde nur 8 Euro kosten... Meine Frau wollte einen... also zückten wir das Kleingeld und gaben ihm 8 Euro.... Plötzlich, wie aus dem nichts, erschien eine Frau, die noch viel kleiner war, als er... und nahm das Geld von ihm. Sie schrieb dann in ein kleines Büchlein wahrscheinlich diese Einnahme, und was verkauft wurde. Dann war sie wieder weg... Er baute uns noch die Batterien ein und zeigte uns, das das Teil auch funktionierte. Dann verbeugte er sich noch dreimal und bedankte sich immer wieder...

Nun mal eine Frage an Euch, die Englisch können... Was sage ich denn zu dem, wenn der immer wieder "Thank You" sagt? Im deutschen würd man ja, "Bitte" und oder "Gern geschehen" sagen... aber "Please" hört sich irgendwie scheiße an... ;-)

 

Irgendwo zwischendurch haben wir dann noch je eine Cola und eine Cola Light plus eine Bratwurst gekauft. für insgesamt sage und schreibe 8 Euro 60! Für die eine Cola 0,3 Liter, kann der sich bestimmt 3 1,5 Liter Flaschen neue kaufen... aber bestimmt ist die Miete für den Platz etwas höher dort auf dem Messegelände. Das Fernsehen war überall... Und einige Live-Streitgespräche und Diskussionen.

 

Danach ging es dann noch in die Innenstadt von Hannover kurz... eine "spezial" Soundkarte kaufen beim Media-Affen! Aber das ist eine andere Geschichte...

Kommentare:

  1. Auf "Thank you" erwiddert mann "You're welcome"

    AntwortenLöschen
  2. Jupp, das mit "You're welcome" wollt ich auch sagen. Frank war schneller.

    Ansonsten scheint es ein abgefahrener Besuch gewesen zu sein. Und dass das Merkel eine Website hat ist kriminell.

    AntwortenLöschen
  3. @Frank: Herzlich Willkommen in meinem Blog, und Danke! :-)

    @Marco: Genau deswegen mag ich kein Englisch... You're welcome... Google sagt mir, das würde wörtlich "Du bist willkommen" heissen... Und zusätzlich bedeutet das zeugs noch folgendes:
    Keine Ursache!
    -Bitte!
    -Bitte sehr!
    -Gern geschehen!
    -Aber gerne!
    -Von mir aus gerne!
    -Wenn's Ihnen Spaß macht!
    -Nichts zu danken!
    Ich hasse Englisch! ;-)
    Der Besuch war eigentlich recht nett... weswegen wir nächstes Jahr inklusive einem Plan, welche Firmen wir dort aufsuchen... ^^

    AntwortenLöschen
  4. Thank you.
    Meine Deutsche rechtshreibung happert ein wenig. Ich bin Australier. (kein witz)
    Was Sie Marco geschrieben haben stimmt schon, es haengt nur an der situaton ab, aber es is immer eine hoefliche antwort.

    AntwortenLöschen
  5. You're welcome! :-) he he...
    Das mit der Rechtschreibung stört mich nicht... Ich hab bestimmt auch ein haufen Fehler noch drin... Australien? Huch... wohnen Sie da auch noch? Der Besucherzähler erzählt mir was von Falkland Inseln... Find ich echt interessant grad... :-)

    AntwortenLöschen
  6. ich glaube der helm für 8 euro war ein besseres geschäft als die bratwurst.

    AntwortenLöschen
  7. @Maak: Sie meinen wohl, der Helm wäre ein besseres Geschäft gewesen... denn ich hab den Helm ja leider nicht gekauft... Die Brille kostet im ausländischen Ebay ca. 70 Euro inkl. Versand. Den Helm hab ich gar nicht erst gesucht... ;-)
    Die Bratwurst hat aber sehr gut geschmeckt! ^^

    AntwortenLöschen
  8. @Maak: Heee... ich sehe grad, Sie wurden nicht gezählt, als Sie um 7 Uhr 57 hier geschrieben haben! Mist! Moment... vielleicht der andere Zähler...

    Edit: Ah... der andere hat Sie erfasst! Glück gehabt... Dann wird wohl Zähler Nr. 2 bald fliegen...

    AntwortenLöschen
  9. Ja ich wohne in Western Australien (Perth), arbeite aber momentan "on contract" fuer das Governement hier in den Falklands.

    AntwortenLöschen
  10. Die Polizeieskorten ware nur wegen Angie da.
    als ob der Terminator eine Eskorte benötigen würde.. tsts... :-)

    AntwortenLöschen
  11. @Frank: Und ich dacht schon der Zähler spinnt... Obwohl, manchmal spinnt der trotzdem...

    @N(acht)W(ächter): Da hast Du allerdings Recht... Oder er hat Nachhilfe im Terminieren gegeben... ^^

    AntwortenLöschen
  12. Was jammerst du? Das sind doch die normalen Messepreise für Essen. 8,60 für ne Bratwurst und zwei Cola sagst du? Ein echtes Schnäpschen. ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für die Gabe!