Freitag, 2. Juli 2010

Hysteron – Proteron

Eigentlich wollte ich zu aller erst etwas zu einem erstandenem Ebay-Artikel schreiben…

Dann kam der Gedanke eine kleine Geschichte zu schreiben…

Und nun wird es eben doch “nur” ein paar Sätze werden, wie es bei JayNightwind in seiner Rhetorischen Hausaufgabe gefordert wurde… Es geht diesmal um das Hysteron – Proteron. Hört sich zuerst einfach an, aber irgendwie schafft es mich doch ganz schön, aber ich mach mir wohl wieder zu viel Gedanken über etwas, anstatt es einfach zu tun… ;-)  Ich versuche mal so ein paar Erlebnisse der letzten Tage darin zu verankern…

 

 

Die komplette Artikelliste wird einmal pro Woche übermittelt und fast alle eingekauften Dinge einzeln eingescannt.

Ich lasse den Akku vom Scanner aufladen und schließe ihn an die Telefon- und Steckdose an.

Ich las die Bedienungsanleitung durch und öffnete das Paket.

Ich sortierte die Post (unsere und von unserem Vermieter) und nahm sie entgegen.

Ich unterzeichnete elektronisch für ein Paket und beobachtete die Postbotin, wie sie im Wagen das Paket fallen lies.

Ich ging zum Fenster, schreckte auf und hörte ein Diesel betriebenes Fahrzeug.

Ich ging ins Badezimmer, stand aus dem Bett auf und der Wecker klingelte mich aus dem Schlaf.

Ich legte das Telefon auf und bedankte mich für den Anruf der GFK.

 

 

Naja… ich hoffe doch, das es einigermaßen passt… Humorvoll… ist wohl auch anders… ^^ Aber es ist ja nun auch grad 3 Uhr 19 morgens, bin um 2 Uhr erst zu Hause gewesen von der Arbeit… Und das nächste mal erzähl ich richtig über das Zeugs oben… ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für die Gabe!