Montag, 4. Oktober 2010

Ok…

…was macht man wenn man relativ plötzlich allein ist? Von einer Minute zur nächsten steht man alleine da… es ist dunkel… und kalt… leise… keiner mehr da… man ist einsam… man kennt sowas nicht… Das große Wasserbett liegt auch allein… ich kann nicht ins Bett… Ich versuche trotzdem mich in das Bett zu legen… nehme es mir vor… aber irgendwas will da nicht hin… Das Bett ist zu groß für nur eine Person… alleine ist alles leer…

 

Zum Glück dauert es “nur” noch ca. 14 Tage… Dann ist meine Frau wieder bei mir! Sie verarbeitet ihre Vergangenheit… Eine sehr schwere Vergangenheit… aber laut ihren Erzählungen am Telefon läuft es sehr gut… Ich bin so froh, das es ihr jetzt schon besser geht… Die letzten Tage waren ziemlich schwierig für alle… Aber ich weiß, das es sich lohnt! Und wenn es nur 0.01%  von dem möglichen ist, hat es sich gelohnt!

Kommentare:

  1. Oh, das kenne ich und mag es auch nicht. Allein sein ist immer doof. Also meistens zumindest. Aber 14 Tage gehen ratzfatz um, wirst sehen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Nur solange man nicht alleine ist, kann man es sich gar nicht sooo schlimm vorstellen... Naja... vielleicht spielt da mein verwurschtelter Hormonhaushalt auch noch mit... ^^

    AntwortenLöschen

Danke für die Gabe!