Montag, 13. Juni 2011

Der tolle Urlaub…

Hier nun also ein kleiner Urlaubsbericht…

  • Abfahrt bei schönem Wetter…
  • Unterwegs kein Stau…
  • Ankunft bei Regen…
  • Essen… ÖRKS… In Fett schwimmendes Schnitzel…
  • Aber freundliche Leute
  • Weiterfahrt bei super Wetter…
  • Die Außentemperatur steigt… Klimaanlage steht fast auf Gefrierpunkt…
  • Ankunft bei leichtem Regen…
  • Schnitzel ist schon besser… und die Preise fürs Schnitzel auch!
  • Personal noch freundlicher! Aber teils total unterdrückend und eingeschüchtert wirkend…
  • Hmmmm… Whirlpool… Der hat etwas zu viel Power…
  • Toilette… mit automatischem Licht und Absaugung… Nur blöd, bei längeren Sitzungen sitzt man Abends schnell im dunkeln…
  • Freilichtmuseum… Hmpf… War da wohl mal… oder kommt vielleicht irgendwann mal… Oder wir waren blind und haben ein ganzes Dorf vor lauter leeren Parkplätzen nicht gesehen…
  • Beim Frühstück kommt der Chef und erzählt irgendein Kram von der Stadt… Und so eine Führung… da hatte er die Idee zu… und durfte deswegen umsonst rein… bla bla bla… müssen wir unbedingt noch anschauen… bla bla bla…
  • Wir haben dann Metzgereien aufgesucht… Hmmm…. Leberkäs Semmeln
  • Abfahrt bei schönem Wetter…
  • Pause am Chiemsee… mit Leberkäs Semmel…
  • Ankunft in Österreich bei Regen…
  • noch freundlicheres Personal!
  • Anfänglich sehr seltsam… 4 Sterne aber kein Zimmerservice? Der Tisch im Restaurant wird zugeteilt und bleibt für einem immer der gleiche? Ab 20 Uhr keiner mehr da?
  • Dann aber alles klasse… Tisch schön am Rande… Der Schnitzelhimmel! Hmmm… So ein feines Schnitzel gibt's sonst nirgends!
  • 3 Stück Torte insgesamt umsonst bekommen! Und einmal wegen Kopfschmerzen Zimmerservice… Smiley mit geöffnetem Mund
  • Silberbergwerk besichtigt! Der Zug zum reinfahren war das beste! Und die saubere Luft da drin!
  • Im Planetarium gab es dann nur noch eine Vorführung für fünfjährige… Dafür versauten wir denen ihren Boden mit Silberbergwerksdreck…
  • Schloss besichtigt… naja… ging so… mein Kopfhörer war halb Schrott… Es ging nur Links und dort hatte es noch einen Kabelbruch… Also schön mit der Hand das Kabel auf Ohrhöhe halten…
  • Fahrt auf den Karwendeldings… so ein Berg dort halt mit einer Seilbahn…
  • Ausnahmsweise schönes Wetter! Sonne zu stark! Trotz modischem Indiana Jones Hut Sonnenbrand! An der rechten Hand! Danke! Innerhalb 30 Minuten spazieren gehens…
  • Abfahrt bei noch besserem Wetter… grrrrr…
  • Für einen 14 Kilometer langen Tunnel 8 Euro 50 bezahlt! Die Straße glich einem Kopfsteinpflaster…
  • Ankunft in Bern bei Sonnenschein! Huiiii…
  • Ausflugsziel Gurten… Auch so ein Berg… Gewitter!
  • Ab ins Museum… Ausgestopfte Tiere… Skelette und andere kaputte Viecher…
  • Danach… Sonnenschein… pffff…
  • Bärengrabenpark besucht… Sonne brennt Muster in die Hautoberflächen der Menschen… Der Hut schützt!
  • Ein paar Ausflüge in Einkaufzentren… weil Regen…
  • Technorama… Unwetterwarnung… Wir kommen trotzdem an…
  • Blitze… Magnetismus… Plasma… Physik… Chemie… und noch einiges mehr…
  • Und Milliarden Kinder die alles mit klebrigen Finger begrabbeln, herumschreien als sei Weltuntergang und von allem was zu sehen und zu tun ist eh keinerlei Ahnung haben! (Ich habe an sich nichts gegen Kinder!)
  • Das Schnitzel… War Schinken… Und wahrscheinlich aus Pappe… Oder alten Ausstellungsstücken…
  • Gurten… Wetter geht so… Zuerst zu warm… dann zu kalt… dann ins Einkaufszentrum…
  • An jedem Abend mehrere Runden Rummikub gespielt! Ich hab verloren… Wir wurden von Schwiegermutter (70 Jahre alt!) vernichtend geschlagen!
  • Abfahrt bei super Wetter! grrrr…
  • Richtung Frankfurt Stau! Pfingsten! Mist… hab ich vergessen…
  • Wir umfahren alles über Luxemburg… ÖRKS! Wir wollen da schnell wieder weg!
  • Ankunft zu spät in Frankfurt, Flughafenterrasse ist schon bald zu… für 30 Minuten lohnt nicht…
  • Personal freundlich! Hotel sehr modern… Zimmerschlüssel ist ein Karte und diese dient auch zum freischalten des Stockwerkes im Fahrstuhl!
  • Von draußen alles still… Aber aus dem Nachbarzimmer kommen seltsame Laute… Es lacht, gröhlt und schlägt sich aufs Bein…
  • Gegen 23 Uhr endlich Ruhe… sie verschwinden aus dem Zimmer…
  • Gegen 3 Uhr morgens das selbe wieder… Meine Frau schlägt gegen die Wand… halbe Stunde Ruhe…
  • Ich weiß nix mehr… außer das mir alles wehtut und ich beschissen geschlafen hab… Frau Elch auch…
  • Die hat noch Kopfschmerzen… bekommt unten beim Frühstück ein Anti-Schmerz Mittel… Espresso mit Zitronensaft! ÖRKS… hat aber geholfen!
  • Weil es regnet lassen wir den Flughafen endgültig ausfallen…
  • Stau ohne Ende! Wir umfahren ihn über die A45 und danach die A1… mit einer Stunde Verspätung kommen wir geschafft zu Hause an… die Sonne scheint… der Hut schützt!

Trotz vielen Hinterhältigkeit vom Wetter und Umplanungen im voraus, war es der beste Urlaub seit Jahren… Nur fängt morgen die Arbeit wieder an… Lust dazu? Nein… Da hat sich nicht viel geändert… Zwinkerndes Smiley

UAAAHH!!!

Kommentare:

  1. ZITAT: Gegen 3 Uhr morgens das selbe wieder… Meine Frau schlägt gegen die Wand… halbe Stunde Ruhe… ZITAT ENDE

    Ok ich erzähle mal was da abgegangen ist... :-)

    Ich schreibs in meinem Blog...

    http://frau-elch.blogspot.com/2011/06/nachtliches-erlebnis-im-hotel.html

    LG, FrauElch

    AntwortenLöschen
  2. Alles in Allem ein schöner Urlaub. Schön das Ihr beide wieder da seid. ^^

    AntwortenLöschen
  3. @MrLuzifer: Vielen Dank! :-)

    @Imperator: Vielen Dank! Bist Du halber Österreicher? ^^

    AntwortenLöschen
  4. @Imperator: Ich empfand die Worte als überaus freundlich, was wir ja hier im hohen Norden kaum gewohnt sind... ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Also ich wohle auch ziemlich nördlich und finde die Worte ganz nicht überhöflich oder ungewohnt *lach*

    Scheint ein schöner und ausgefüllter urlaub gewesen zu sein!

    Aber "Espresso mit Zitronensaft"? Echt? Schmeckt das auch nur annähernd so ekelig, wie es klingt?

    AntwortenLöschen
  6. @Citara: Dann ist Deine nördliche Gegend wohl freundlicher als unsere... ^^ Und ekelig soll es tatswahrhaftig geschmeckt haben... aber auch geholfen... :-)

    AntwortenLöschen
  7. Diese Art des Urlaubsberichts ist einfach klasse. In einzelnen Punkten und trotzdem erfährt man ausführlich, was erlebt wurde.

    AntwortenLöschen
  8. @Sigrid auf Reisen: Danke! Dieser Urlaub war halt doch etwas größer als unsere sonstigen. Da war es so einfacher... ^^

    AntwortenLöschen

Danke für die Gabe!