Dienstag, 22. November 2011

Und wieder ist es passiert…

Die neuen Komponenten weigerten sich so zu arbeiten wie vorgesehen! Manchmal glaube ich, die machen das extra!

Alles wurde eingebaut… Es ist schließlich per Express am Freitag alles angekommen! Zuerst musste ich beim Ausbau des CPU-Kühlers feststellen, das sich 4 Schrauben dank der dort in der Nähe entstehenden Wärme irgendwie festgesetzt haben. Da es ein Universal-Kühlkörper ist, kann man ihn ja auf verschiedene Sockel bauen. Dafür wechselt man nur schnell solche Abstandhalter, die dann die Befestigungsbohrungen an der richtigen und passenden Stelle haben.

Doch diese 2 Teile sind halt mit 4 Schrauben befestigt… kleine Schrauben… BILLIGE Schrauben… Womit schon beim losschrauben die halbe Schraube nur noch verkorkst war… Ich konnte sie aber noch einmal benutzen, ein zweites mal wohl nicht.

Den Rest der Komponenten auch rein… Alles verkabelt… Strom an Grafikkarte… Und fertig! Windows ist zum Glück mittlerweile so gut, das alles von alleine installiert wurde. Trotzdem ersetzte ich die Treiber gegen die aktuellsten, zuvor heruntergeladenen Treiber. Und dann ging das Testen los.

Alles lief… Bis auf, das Mainboard, welches zu wenig USB-Anschlüsse zur Verfügung stellte… Aber das wollte ich eigentlich mit einem USB-Hub lösen. Beim Test stellte sich die Palit GTX580 Grafikkarte als halbes Flugzeug heraus! Schnell ist sie ja… Aber auch sehr LAUT! Ein hoher Turbinenartiger Ton erschallte durch die Lüftungsöffnungen des Gehäuses.

Am Samstag Morgen, als das Haus noch still und draußen dunkel war, nahm ich dieses Geräusch noch schlimmer war! Ich war dermaßen unzufrieden, das ich das Zeugs wieder zurückschicken wollte. Mail geschrieben, ob dies noch möglich sei, weil ja schon alles eingebaut. Irgendwann Mittag Antwort bekommen, ich solle mir die Reklamationsbedingungen durchlesen und dann den Grund Nr. 6 eintragen und gut.

Das war eine kopierte Standard Mail. Danke! Egal… Mainboard und Grafikkarte gehen zurück! Und Bestellen tu ich woanders. Nur wo? Hmmm… In der nächsten Großen Stadt gibt es doch einen einigermaßen guten Händler… Diese Idee reifte nach der Arbeit zu Hause innerhalb weniger Minuten. Nachgeschaut, sie haben tatsächlich die Karte, welche ich nun haben wollte vorrätig im Laden! Und zwar genau eine einzige! Bestell Hotline angerufen… 8 Cent die Minute… HMPF! Der nette Kerl am anderen Ende Reservierte mir die Karte und ich konnte sie noch am selben Tag abholen.

Also wieder ab ins Auto… 50 Minuten später dank Navi gut zum Ziel gefunden… geparkt… Parkschein gekauft und losgelaufen, Laden suchen… In die Falsche Richtung gelaufen… Dabei einer Politesse begegnet, welche gerade Autos fotografierte… Smiley mit geöffnetem Mund Zurück in die richtige Richtung… Verdammt! 200 Meter hinter mein Auto war der Laden… Egal… Rein und alles gekauft… Die Grafikkarte, das Mainboard, einen neuen Kühlkörper und ein neues Netzteil für meine Frau… Crossfire braucht ja mehr Strom…

Wieder zu Hause, alles umbauen… Zuerst den meiner Frau… Als alles fertig war, lief der Rechner… Aber ohne Crossfire! Verdammt! Ich kann ein “Hacken” bei “Enable Crossfire” machen, aber er zeigt danach trotzdem an, das die zweite Karte “Disabled” ist… Danke! Naja, meine Frau wollte dann, das ich den erst lasse, er würde ja laufen… Na gut…

Also wieder meinen auseinandergerissen… Knapp alles geschafft… Dann schlafen… Sonntag war Punktkampf… Eben den Gegner in die Schranken gewiesen… Allen anderen wieder gezeigt, das man als Startkegler trotzdem die meisten Holz werfen kann… Einige haben schon Angst nur wenn sie mich sehen… Zwinkerndes Smiley

Zu Hause ging es nach einer schnellen Dusche weiter… Endlich alles zusammen geschraubt durfte Windows wieder alle Treiber ersetzen… Und dann sich selbst aktivieren… HMPF! Per Telefon… Naja… 4 Minuten später lief der neue Benchmark… Und es war doch wesentlich leiser! Sehr schön…

Das alles hat mich wahrscheinlich wieder eine Hand voll Nerven und etwas mehr Geld gekostet… Aber dafür hab ich sogar noch ein USB-Anschluss frei und die Möglichkeit nächstes Jahr einfach auf SLI mit einer zweiten GTX580 aufzurüsten! Noch hab ich nichts übertaktet… Damit lass ich mir auch nun etwas Zeit…

Den 3DMark 2011 schloss mein alter Rechner mit 4170 Punkten ab… Der neue schafft so jetzt 6271. Damit kann ich zufrieden sein! Aber muss denn jedes Jahr immer so viel schief laufen? Kann nicht einmal etwas so laufen, wie es geplant ist? Also werde ich nächstes Jahr statt nur 2 Wochen Testberichte lesen und Preise vergleichen 4 Wochen lang das tun… vielleicht klappt es dann ja besser…

Kommentare:

  1. Bastler brauchen halt starke Nerven. das war schon immer so. ;)
    Wenigstens läuft alles erstmal. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaalles wird guuuut!!!
    *Kopf tätschel*

    :D

    AntwortenLöschen
  3. Wuhsaaahhh... xD

    Solange nun alles läuft, ist doch alles gut =)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Diese Geschichten kennt ja jeder der selberschraubt.
    Meine nemesis war damals n amd k6 2, ließsich zwar um 200mhz stabil üubertakten war aber nur leidlich kompatibel mit graka und co... Das system lief 1 jahr nicht so wie es sollte.... :)
    Bin ja kurz davor bei dell zu bestellen, aber meine badtlerehre sagt neeeeeeee....

    Mal schauen wie es demnächst bei mir läuft.

    Gruß herrhase

    AntwortenLöschen
  5. Huch! Ganz vergessen hier zu antworten... Muß schon der Einfluss der dunklen Seite sein... ^^

    @Imperator: Früher hab ich kaum Probleme gehabt... Jedenfalls nicht solche wie heute... Und ja, bis jetzt läuft alles, bis auf Frau Elchs Crossfire... :-(

    @Frau Elch: Ne, noch nicht! Crossfire!!! ;-)

    @Citara: Wie gesagt... Crossfire! ;-) ^^

    @Herrhase: Also bevor ich mir einen Komplett PC kaufe, bekomme ich wohl lieber einen Nervenzusammenbruch! Der Komplett PC wäre definitiv schlimmer! Auch wenn die Komponenten teils sehr reizvoll sind! Wenn ich im Lotto gewinne, gibt es vielleicht einen fertigen PC als Zweitrechner... ^^

    AntwortenLöschen

Danke für die Gabe!