Sonntag, 29. Januar 2012

Ist zwar noch kein Februar…

…aber jetzt grad kribbelte es in den Fingern… und Zeit ist auch grad vorhanden…

Was ist passiert in den letzten Tagen… Hmmm… Oben gibt es nun ein kleines Menü… Einmal der Blog und einmal meine Liste mit Dingen, welche ich gerne tun möchte und mir Entspannung und Freude davon erhoffe… Ein paar Dinge sind schon erledigt… Fehlt nur der Bericht… Neben den Dingen gab es das übliche…

  • Kampf mit der Arbeit
  • Kampf mit der Zeit
  • Kampf mit dem Diabetes
  • Kampf mit den Hormonen
  • Kampf mit Rückenschmerzen
  • Kampf mit Nackenschmerzen
  • Kampf mit Durchfall
  • Kampf mit Platzanweisern
  • Kampf mit Bausparkassen
  • Kampf mit der Technik

Also ziemlich normal… Und nun zum Einstieg gleich 2 Berichte… Die sind auch eher klein, und gleich… deswegen 2 auf einmal…

Der Wasserhahn in der Küche, welcher dort schon seit Wochen wenn nicht Monaten auf dem Boden neben dem Trockner liegt… Nachdem ich dann den alten Wasserhahn wieder einmal zum gefühlten tausendsten mal abgebaut hatte, benutzte ich die über E-Bay erworbene Lochstanze oder den Schraublocher… Oder wie auch immer man das Teil nun nennen mag.

Es vergrößerte jedenfalls unter einem Höllenlärm das Loch in der Spüle um ca. 4 mm im Durchmesser… Damit passte der neue Wasserhahn da endlich durch. Schnell alle Schläuche teils per Hand und teils vorsichtig per Maulschlüssel angeschlossen. Und schon lief das Ding! Meine Frau war glücklich! Ich moserte am Hahn herum, er drehe sich von alleine in die Mittelstellung zurück. Verdammt! Egal… nächste Baustelle…

 

Das Duschen in unserer Badewanne wurde immer zu einem Spiel zwischen heißem und kalten Wasser… Die Mischbatterie konnte nicht mehr korrekt eingestellt werden um eine angenehme Temperatur zu erzeugen. Auch entwickelten sich langsam kleine Stalaktiten um den Wasseraustritt… Innen hat der Kalk unseres harten Wasser wohl die Hälfte der Wasserhahnhöhle schon in beschlag genommen. Somit sollte ein neuer her!

Ab in einen Jippijajadingsbums-Baumarkt und schon war eine neue Badewannenarmatur mit Duschanschluss und Thermostat gekauft! Zusätzlich musste noch ein etwas größerer Maulschlüssel erworben werden… Welcher gefühlsmäßig teurer war, als die Armatur… Aber nun hab ich dann das Teil halt auch für die Zukunft…

Der Abbau der alten Armatur ging schnell und in 5 Minuten lag das Uralte Stück auf dem Boden. Nun der Anbau der neuen. Die Anschlüsse in der Wand… Nun ja… Ein Bau-Experte hat die Dinger nicht verlegt… Nach über einer Stunde hin und her dreherei und probiererei gab ich auf und musste die Armatur leider etwas schräg anbauen. Es war schier unmöglich das Teil gerade zu montieren. Entweder drehten sie die Anschlüsse beim festschrauben mit oder wir hatten einen halb Senkrechten Wasserhahn…

Nun gibt es also ein kleinen Höhenunterschied, welcher mir natürlich sofort auffällt… Aber die Funktion der Armatur macht das alles wieder gut! Duschen wird wieder zu einem kleinen Vergnügen, weil die Temperatureinstellung komplett entfällt… Einmal eingestellt und fertig ist… Eine sehr feine Einstellung ist auch möglich und ein ausversehenes Verstellen auf kochendes Wasser mittels Ellenbogen oder Rücken ist auch nicht mehr möglich! Somit hat sich wenigstens das gelohnt…

So, und nun wird gleich ein 3. Punkt auf der Liste angegangen, Freunde besuchen. Inzwischen der 3. oder 4. Anlauf… Neben Grippe und Durchfall kamen auch Krankenhausaufenthalte und andere körperliche Gebrechen dazwischen… Nun endlich schaffen wir es und freuen uns drauf… Auch wenn es grad heute wieder angefangen hat zu schneien…

Die Liste wird spätestens jedes Wochenende aktualisiert… Ich überlege mir noch eine Möglichkeit, wo ich ein Update-Datum einfüge…

Wünsche Euch noch ein schönen Rest-Sonntag!

Kommentare:

  1. Der ganz normale Wahnisnn eben ;) Lass dich nicht ärgern, habt ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Schatz... wegen schräg.... dat Ding ist vielleicht nen winzigen Tick schräg aber meiner Meinung nach kaum zu sehen..., ich bin sowieso nicht besonders anspruchsvoll das weisst Du, hauptsache es funktioniert. Das ist wichtiger find ich.

    Ausserdem für die Möglichkeiten, die hier bestehen, in dieser alten Hütte.... (weiss ja nicht wie stümperhaft das gesammte Bauwerk hier insgesammt so ist... aber unser Vermieter hat ja schon oft genug gejammert was nu wieder hie und da Seltsames zum Vorschein gekommen sei..... als er bissl renoviert hat unten, sein Bad die Küche ect....)..... also für die Möglichkeiten die man mit dem "gestörten" stümperhaft gebauten Haus hier hat.... hast Du das wirklich gut gemacht.

    Ich weiss für Dich muss es immer perfekt sein wenn Du was machst, aber.... ich glaube in dem Haus hier ist das einfach unmöglich.... und das ist NICHT Deine Schuld. Du hast getan was Du konntest, hast Dein Bestes gegeben. Für mich ist das in Ordnung, ich hab kein Problem mit dem Kram.
    Danke für die neuen Sachen!
    *Schmatz*! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Eieiei, der Kampf mit den Wasserspendern... :)

    Achja, was ich zur Will-Liste sagen wollte, die Fortschrittsanzeige steht bei mir direkt in der Beeschreibung des einzelnen Balken. D.h. man kann nichts lesen, weil die rote Schrift genau auf der Weissen ist.
    (Chrome, 1280x800)

    AntwortenLöschen
  4. @Citar: Danke! Ärgern tu ich mich trotzdem... ;-)

    @Frau Elch: Danke, aber ich bin halt so, das es mich schon stört... In einem Hotel dürft sowas ja nicht sein... ^^

    @MrLuzifer: Hab da kurz mal geschaut... In meinem Firefox Portable sieht das auch kacke aus... Frau Elchs Chrome scheint es gut darzustellen... Hmmm... Bin aber auf der Suche, und werde baldigts das abändern... Hab schon einige Ideen... ^^

    AntwortenLöschen
  5. Aufm ipad siehts auch strange aus. Icab browser ;)

    Ach in ner mietwohnung, grade in nem alten haus muss man ja mit dem leben was andere hinterlassen haben. Theoretisch ists doch sogar vermietersache sowas zu regeln.

    Gruß

    AntwortenLöschen

Danke für die Gabe!