Donnerstag, 5. Januar 2012

ÖRKS!

Wie schon Vorausbestimmt von mir in irgendeinem Blog-Kommentar… Das Jahr hörte nicht so schön auf (Vor allem meine Frau litt unter einer fiesen Infektion noch fieserer Bakterien oder ähnlichen Kruppzeugs), sondern das neue fängt auch noch schlimmer an!

Neben der ganzen Scheisse mit den nicht funktionierenden Geräten kotzt mich der Gang zur Arbeit momentan dermaßen an, das ich Überlege, endlich mal im Lotto zu gewinnen!

Mein Blutzucker tut seinen Teil ordentlich dazu und haut mich von 225 runter auf 45 und umgekehrt… Die Arbeit wird momentan nur erledigt, weil ich noch Geld dafür bekomme… Es macht sich Langeweile breit…

Gibt es noch Arbeitgeber, welche einen einstellen, ohne das man tolle Papiere in der Hand hat? Nur Anhand von privat erzeugtem Gut? Wohl kaum… Jeder denkt, er wird beschissen… Wobei die meisten “Papiere” wohl eh beschiss sind, oder die Besitzer beschissen haben! Nächstes Beispiel gleich in meiner Firma…

Dazu kommt noch dieses Motivierende Wetter, welches sich anscheinend an mich anpasst… Wenn ich Raus muss, und sei es nur zum Auto laufen, schüttet es wie aus Eimern. Bin ich in einem Gebäude, lässt es nach… DANKE!!!

Jemand ein Vorschlag, wo ich einen Job in einem Büro bekomme (Wegen Blutzuckerschwankungen, welche evtl. dann weniger wären) oder wie ich einfach an eine Million Euro heran komme? Glück habe ich übrigens nicht mehr zur Verfügung! Das hab ich als Kind auf den Jahrmärkten schon verbraucht! Verdammt! Hätt ich das damals gewusst, hätt ich auf die ganzen Stofftiere verzichtet!

 

In diesem Sinne… FROHES NEUES!

Kommentare:

  1. Der Vorteil von so'nem beschissenen Jahresanfang: Es kann nur besser werden. ;)

    November und Januar sind eh ganz miese Blues-Monate und mein Januar-Ziel isses derzeit, einfach nur "zu leben", ohne irgendwelche gravierenden Schäden anzurichten. Sprich: Keine Entscheidungen treffen, die ich hinterher bereue. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Sieh es dich einmal so: Wenn das Wetter draußen ungemütlich ist, ist nichts gegen Spielereien am Rechner einzuwenden ^^

    AntwortenLöschen
  3. 1. Sei froh, gewinnen auf jahrmärkten ist kein glück, rechne mal durch was die tollen china teddys letztendlich doch gekostet haben ;) also wirds noch in irgendeiner ecke n bisserl glück geben, frau elch ist ja geteiltes glückvon euch beiden. ;)

    Das mit dem job, hmmm n guter dreher u. Fräser kann bestimmt beim technischen zeichnen, cad punkten. Du hast ja ne gute vorstellung von dem und was an der aschine machbar ist....

    AntwortenLöschen
  4. @Anna: Ob das Jahr besser wird weiss ich noch nicht... Bei mir kann es durchaus noch schlechter werden oder auf den Niveau bleiben... ;-)

    @Citara: Da hast Du recht! Wie gut, das hier... um unsere Wohnung herum... immer schlechtes Wetter ist... zu windig... zu heiss... zu nass... zu kalt... ^^

    @Herrhase: Naja, ich hab da so 10 Lose genommen und dann gewonnen... Also nicht viel... Denke ich... ^^ Und ja... Meine Frau ist eh das größte Glück, was ich je hatte... :D
    Technischer Zeichner... währe schon was... Leider braucht man da ja auch eine schöne Ausbildung... CAD könnte ich zwar momentan nicht viel, außer das selbst beigebrachte, aber dass könnte ich mir schnell aneignen... Es gibt in größeren Firmen z.B. Programmierer, welche nicht mehr an der Maschine stehen. Die schreiben nur die Programme. Das wär gar nicht mal so schlecht... Fehlt nur die große Firma hier, welche auch zufällig einen sucht, der sich da vor Ort gerne auch erst einarbeiten darf... ^^ Momentan gehts wieder so mit der Arbeit... Muß so ein Jahresanfangstief gewesen sein... ^^

    AntwortenLöschen
  5. Oweia...aber oft sind Jahre, die so bescheiden anfangen dann am Ende doch sehr gut. Die Erfahrung hab ich zumindest gemacht :-)

    AntwortenLöschen

Danke für die Gabe!