Samstag, 2. Juni 2012

Der Alte…

…hat ausgedient!

Denn schon vor mehr als einem Jahr gab es keine vernünftigen Treiber mehr für unseren HP tintenspuckenden Drucker! Das heißt ich kann die Patronen z.B. nicht mehr ausrichten… Oder reinigen lassen…

Klar könnte ich noch drucken… da aber dann auch noch die letzte Patrone halb eingetrocknet ist, wollte ich mal was neues… Und suchte… und schaute… und las Berichte… Bis ich schließlich zu einem Canon PIXMA iP4950 gekommen bin!

Ich wollte einen Drucker der halt nur drucken sollte! Kein eingebauter Scanner, Fax oder sonst irgendeinen Firlefanz… Außerdem sollte der ausgewählte Drucker gerade im nächsten Medialen Markt vorhanden sein… Und der Preis ist ähnlich denen, die ich Online gefunden hatte… Also hingefahren nach der Arbeit…

Als ich den Markt betrat… MIST! Die SäckeSchweine… Leute haben wieder umgeräumt alles! Nun gut… 2 Minuten später habe ich die Druckerreihen erreicht und begann mit dem suchen des Canon Druckers…

Nachdem ich ca. 20 bis 30 verschiedene Drucker gesehen habe, von denen 80 bis 90 Prozent mehr als nur drucken konnten, war ich schon soweit mir ein anderes Modell auszusuchen… Nur war da keiner, der annähernd meinen Preisvorstellungen entsprach und trotzdem all das konnte und hatte, was der Canon iP4950 hatte.

Klar… Vorgänger Modelle die scannen können… BAH! HP Modelle, welche eingebaute Monitore hatten… BAH! Unbekannte Marken, die so toll sein sollen… BAH! Ich suchte deswegen einen Mitarbeiter der Computer Abteilung…

Ich fand auch recht schnell einen… der allerdings einer Frau Notebooks oder Netbooks erklären musste… Toll… das kann dauern… Ich lief noch ein paar Runden um die Drucker… vielleicht konnte ich ja nur schlecht gucken… Aber nein… Mein Druckerwunsch war nicht dabei!

Dann endlich lief die Frau weg… Natürlich ohne etwas zu kaufen… Und ein schmieriger Affe drängelte mit einer Rückgabe dazwischen… Ok… mach hin!!! Danach erzählte ich dem Mitarbeiter endlich mein Leid und ich hätte den Drucker in der Werbung gesehen… Wusste leider die genaue Bezeichnung nicht mehr, nur ein Haufen Funktionen…

Zum Glück hatte der Riese Ahnung und kannte das Modell… suchte kurz in seinem PC… und fand die Teile im Lager! Die seien erst heute morgen angekommen… Ob ich so einen haben wollen würde… Nein… natürlich bin ich genau wie Frau und wollte ihn nur beschäftigen, damit er nicht so eine Langweile ertragen muss…

In weniger als einer Minute hatte er den Drucker geholt, ich bedankte mich kurz und lief zur Kasse… Bezahlt und ab zum Elch-Mobil… 45 Minuten später endlich zu Hause… Die Frau begrüßt und kurz geduscht…

Der Aufbau des Druckers war schon irgendwie unheimlich… Alleine die ganzen Hinweise… Die Anleitung war aufgeklappt so groß, das es wie eine Anleitung eines Atomkraftwerkes aussehen könnte… Überall Bilder für die ganz… naja… Bilder halt… Und mehrfach der Schriftzug “NOCH NICHT DAS USB-KABEL ANSCHLIEßEN!”

Vorzugsweise in Rot und Fett und Unterstrichen und viermal so groß wie die normale Schrift… Nach ca. einer halben Stunde durfte ich dann das Kabel anschließen…

Nun druckt er nachts im Nachtmodus leise und Tags schneller und lauter… Dublexdruck klappt auch klasse… Endlich kein umdrehen der Blätter mehr und dann merken, das es wieder falsch herum war und alles wieder in den Müll!

Das einzige was stört… wenn ich den Drucker anschalte… braucht der ne gute Minute bis er loslegt… Wenn der da dann immer Tinte mobilisiert, er macht so Geräusche, dann ist bald der Großteil der Tinte im Auffangschwamm statt auf irgendwelchen Papieren…

Kommentare:

  1. Ich habe meinen Drucker anhand der Patronenpreise bestimmt. Zudem bin ich DELL-Fan. Die hatten meinen Dell 810 auch damals im Angebot. Okay...der kann auch Scannen ;-) aber ansonsten nur drucken. Und wann ich das USB-Kabel reinstecken darf ist mir eigentlich eh immer Latte.
    Der Drucker hat damals 80 Euronen gekostet und die Patronen liegen bei ca. 25 Tacken. Für meine Ansprüche reicht's.

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Kabel ist so eine Sache... damals schon vor Jahren, war das bei dem HP genauso... nur schlimmer... Der ging dann gar nicht, und man durfte die 4 Disketten nochmal installieren...
    Heute würde ja nur Windoof versuchen Treiber selbst zu installieren...
    Pro Farbe soll da eine Patrone 6 Euro oder so kosten...

    AntwortenLöschen
  3. Das Problem mit den Treibern kenne ich. Hatte ich mit einem Scanner. Ich finde das eine Frechheit von den Herstellern...der Scanner ist fast wie neu und nun unter Win 7 unbenutzbar...

    AntwortenLöschen
  4. @Piano: So ist unsere Gesellschaft... Immer auf Geld aus... Wir müssten Materie in Energie und Energie in Materie verwandeln können... Ohne großartige Verlusste natürlich, dann wärs mehr oder weniger egal... ^^

    AntwortenLöschen

Danke für die Gabe!