Mittwoch, 11. März 2015

Nissan Qashqai 1.2l DIG-T Tekna

Ja… PIEP! Hat etwas länger gedauert als geplant… aber dadurch konnte ich noch ein paar mehr Eindrücke sammeln, die sonst gefehlt haben… Wobei das natürlich wieder mal nicht der Hauptgrund war… Des war nämlich wieder einmal der liebe Herr dort oben, welcher viele, viele schlechte Tage hatte… Vielleicht auch einfach “die Tage” oder steckte in irgendeiner Kriese… Auf jeden Fall haben wir es auch zu spüren bekommen…

Vorn

hinten

Nun zum Auto… Ich werde wie beim Spiel zuvor meine Meinung zum Fahrzeug anders schreiben, als es evtl. üblich ist.

Auto-Tests gibt es wahrscheinlich noch viel mehr, als Spiele-Tests. Allerdings stört mich immer daran, das auf gewisse Einzelheiten nicht sehr genau, oder nicht genau genug eingegangen wird. Es wird auf das wesentliche eingegangen… Motor… Optik… Verbrauch… Platzangebot… Der Rest wird meistens nur kurz angesprochen, aber kaum beurteilt, ob es nun gut funktioniert oder totaler Mist und unbrauchbar ist. Deswegen mach ich es nun andersrum. ;-)

Gekauft haben wir uns den Wagen hauptsächlich der Gesundheit wegen. Denn im Micra haben wir unsere Rücken ziemlich schnell zu spüren bekommen. Jeder Hubbel wurde weitergeleitet in die Wirbelsäule. Und da wir beide “Rücken” haben, schauten wir uns nach einem besseren fahrbaren Untersatz um. Zuerst probierten wir die eine Nummer größer, als der Micra. Das war der Nissan Juke. Im Verkaufsgespräch wurde schnell klar, das es nix ist. Gleiches Fahrwerk, bzw. gleicher Unterbau, oder wie das heißt. Probegefahren, und ja, es holpert genauso. Obwohl mir ein paar Dinge daran gefallen hatten. Weg damit.

Probefahrt mit 2 Nummern größeren Qashqai. Gerade neu auf dem Markt gekommen. Aktuell ca. 1 Jahr zu haben. Eigentlich nicht für unser Portemonnaie geeignet. Trotzdem gefahren… Verdammt… fährt der ruhig… alles so leise… tolle Sitze… riesen Unterschied… WOW! Was für ein kleiner Wendekreis für so ein Fahrzeug! Das waren die ersten Gedanken… Nach zähen Verhandlungen, Kündigung von Bausparvertrag, Lebensversicherung und zusätzlicher Unterstützung von den Eltern (Dann habt ihr endlich mal ein vernünftiges Auto…), wurde der Wagen gekauft. Natürlich in der Tekna Variante. Mit dem kleinsten Benziner (zu der Zeit auch der einzige) ohne Allrad und Automatik. Die letzten Beiden gibt es nur zusammen. Dazu noch Leder und das Sicherheitspaket.

Damals gab es das Panoramaglasdach noch “umsonst” im Tekna Paket dazu. Jetzt kostet es 600 Euro extra. Wenn ich alles das aufliste, was nun an Extras im Auto drin ist, und dies mit dem von mir bezahlten Preis gegenüberstelle, finde ich das ein sehr gutes Verhältnis. Ich hatte damals versucht, andere Marken zu vergleichen. Allerdings war dies nicht sehr einfach. Bei fast allen anderen darf man diverse Extras nur teuer im Paket dazubekommen. Der einzige der annähernd an den Qashqai herankam, war der Opel Moka. Der lag aber trotzdem noch preislich etwas höher. Und optisch gefällt mir der Qashqai dann auch noch besser.

Der Motor… Er läuft… Hat 115 PS aus 1.2 Liter Hubraum. Dank des Turbos reicht mir der Antrieb völlig aus. Klar, hab ich kein Sportwagen und muß die 6-Gangschaltung schon gut ausnutzen, aber wenn man nicht zu früh hoch schaltet, beschleunigt der Qashqai genauso schnell, wie mein Micra zuvor. Das der Verbrauch höher ist, sollte auch jedem Klar sein. Größer, schwerer… Das schluckt auch mehr. Aber oh Wunder! Gar nicht sooo viel. Aktuell schaffe ich recht gut 6.5 Liter auf 100km. Darin sind Stadtfahrten am Wochenende, Landstraßen und Autobahn mit gelegentlichen zügigen Überhohlmanövern mit drin. Zusätzlich fällt mir auf, das der richtige Reifendruck ordentlich Sprit sparen kann… Auch das Windschattenfahren auf der Autobahn hinter einem größeren LKW spart unheimlich… Damit geht der Verbrauch schnell unter die 5 Liter Marke! Ja, ich weiß, wer macht das schon?! Ich! Denn ob ich nun 2 Minuten schneller auf der Arbeit bin, oder 1 Liter weniger Benzin verbrauche… Da nehm ich lieber den Liter Benzin.

Optisch gefällt mir der Wagen auch sehr gut. Wir haben die Farbe “New Red” gewählt. Eine Art etwas dunkleres Rot, nicht zu hell, nicht zu dunkel. Innen sieht alles sehr gut verarbeitet aus. In den letzten Monaten hatte ich allerdings öfters ein Klappern im Ohr. Da waren die Türverkleidungen nicht fest verbaut. Dies hat man mir nun zum zweiten mal beseitigt. Aktuell alles schön still im Wägelchen.

Platz gibt es auch genug. Wenn die geteilte Rückbank umgelegt wird, gibt es ein großen ebenen Laderaum. Zusätzlich kann ich noch eine Abdeckung im Kofferraum hochheben, darunter könnte ich die Hutablage verstauen, oder, wie ich es getan habe, Abschleppseil, Überbrückungskabel und ähnliches. Hinten sitz es sich sehr gut, hat man mir gesagt. Vorne habe ich das Gefühl, das ich weniger Platz habe, als im Micra. Kommt aber wohl von der ziemlich breiten Mittelkonsole. Ich hab mich schnell daran gewöhnt. Den Sitz kann ich elektrisch einstellen. Vor, Zurück, Hoch, Runter. Eine Lendenstütze ist auch vorhanden. Zwar keine Möglichkeit die Position abzuspeichern, aber da ich alleiniger Fahrer bin, auch nicht wichtig für mich.

Das war das grobe… Das eigentliche sind für mich die Extras. Wie gut sind die Voll-LED-Scheinwerfer? Funktioniert das Start-Stop-System gut? Regensensor? Automatisches Einparken? Auto-Licht? 360 Grad Rundumsicht?

Dies alles und noch ein paar mehr, kommen im zweiten Teil… Nicht, das es wieder so lang wird, wie der letzte Beitrag… :-)

Falls ihr etwas bestimmtes wissen wollt, oder ich es beschreiben soll genauer, sagt einfach bescheid.

Hier noch ein paar Fotos und Links… Die zwei oben im Text sind aus einem Konfigurator. Die anderen schlechten Bilder hier unten von mir… :mrgreen:

IMAG0531IMAG0532

Kommentare:

  1. Ui, chic; chicke di chic!

    Iiiijaaa, 'Die Ruecken' dieser Welt und der Automarkt ^^! Wir sind da vor knapp 25 Jahren aufgrund eines Bandscheibenvorfalles bei Hubby auch schon mal froh gewesen ueber den lausigen Lada Niva (= war meiner; grandios im Voralpengebiet und einst bei Minus 20 als einziges garagenloses Auto des Ortes dann mit Handkurbel gestartet = thumbs up!) vs. des heimischen 'Blau-Weiss'!
    Als ich ihn vom KKH abholen durfte, bestellte er mich mit dem Lada hin und mooonatelang blieb ich hinterher auf dem 'Blau-Weissen' zum Tausch dann 'sitzen' - grmpf = inkl. einmal mit diesem fast eine Schlittschuhfahrt in der oertl. 'Oeko-Pfuetze', weil er trotz langsam und Winterreifen nicht sooo gut war wie der Lada - sorry. GsD nicht die Einzige mit ihrer Automarke = mein 'B-W' blieb wenigstens noch auf der Strasse ^^!
    Hier fuhren wir dann auch div. SUV's u.a. wegen Ruecken. Wobei ich gestehen muss, dass ich mich vor dem 'Ei' (Smart) einst am meisten entschuldigt habe.
    Er hatte aaaalles, was sonst nur ein Grosser hatte - ausser, dass er eeetwas 'zackig/sprungfreudig' gefedert war. Die Sitzposition war von dem Knirps fast 'LKW-maessig'. O.K.: zu generoese Uebertreibung, aber SUV's hat er 'geschnupft' !

    Letztes Jahr kamen dann aaalle 'Alt-Autos' weg = inkl. ein 2-jaehriger Pr*us. Selbiger waere uns ganz gut ans Herz gewachsen, aber er konnte als Hybrid keinen Anhaenger ziehen = mM nicht gut in Australien mit 2 Verrueckten Bastlern und einem davon noch Mad-Gardener - seufz!
    Der daraufhin folgende nunmehr 'Neue' ist ein Mit*ubishi Out*ander PHEV und bei einer Scheidung wuerde sich 'ach so noch immer riiiesig in das Auto verliebter G.2' vermutlich bei Entscheidungsbedarf evtl. eher fuer das Auto entscheiden statt mich: DER kann jetzt Zuglast arbeiten - ich langsam immer weniger ;-)!

    Auch ich bin damit zufrieden - bis auf EIN Problem f. mich: er ist - innenraumtechnisch zuuu gross. Z.B., wenn ich als Passagier auf der ohnehin weiiitesten Rueckwaertsposition sitze, kann ich TROTZdem noch immer nichts von der Rueckbank liegend 'angeln'. Unnoetig zu erwaehnen, dass man DAfuer bei Ueberlandfahrten als rueckwaertige Passagiere sich als Kaiser - nicht nur Koenige - fuehlt !
    Wir haben jetzt 10.500 km drauf aber nicht einmal 15 x Benzin getankt, obwohl wir fast jedes WE 150 km unterwegs sind mit dazwischen keiner Elektro-Zapfsaeule (= 100 km davon immer mit Benzin).
    Ueberwiegend ist er als Kurzstreckenlaeufer elektrisch unterweg und per hauseigenem Solar-Panel betankt (= gut, mit den Solar-P. sind wir 'Netto-Exporteur' - trotz Auto und im Sommer 'schweeer Aircondition' im Haus).
    Bis jetzt: zufriedene Kunden. Was mich bei Ni**an + Mits*bishi oder anderen 'Asiaten' immer am meisten verwundert: wie DIEse doch im Vergleich mit sehr vielen europ. Autos sooo viel mehr 'Schnickschnack-Platz' innen herzaubern koennen Ò.Ó.

    Ansonsten: Tja, wenn Ihr Eure Gesundheit wenigstens ein weeenig unter Kontrolle habt, erscheint mir der Rest des Lebens schon mal einiges einfacher, oder?
    'Blanke Hosentaschen' sind so eine Sache heutzutage und wohl wirklich nur ein paar Gluecklichen 'weniger bekannt' - seufz!

    LG, Gerlinde
    aus 'Freitag den 13ten - ERSTmals im Leben vollst negativ' (Augenroll) aber der Hoffnung, dass Du vielleicht wieder mal regelmaessiger blogst, bitte/danke







    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es ja erstaunlich, das ihr da so tolle Autos habt... Hier gibt es gefühlsmäßig kaum Elektroladestationen und Auto noch weniger... Und wenn wer Hybrid fährt, wahrscheinlich auch nicht als Hybrid, sondern als normalen Benziner/Diesel was auch immer... Nur nicht als Hybrid...
      Ich denke, obwohl ich kein Verschwörungstheoretiker bin, das da noch genug Firmen existieren, die nicht ganz so schnell vom Benzin weg wollen, bzw. nicht können, weil nicht alle an einem Strang ziehen. Fängt nur einer an, könnte der Pleite gehen, oder ein anderer kleinerer Zulieferer... Alles viel Bürokram und Papiere da zwischen...

      Das Nissan so viel Zeugs in die Autos stopfen kann, weiß ich auch nicht. Ist bestimmt nicht soooo qualitativ, wie in anderen Autos, aber es macht, was es soll... Ein Bekannter hat sich letztens ein BMW geholt. hat 2000 mehr gekostet als meiner... War, so wie er sagte, auch ein SUV... (für mich viel zu tief dafür) Nur da ist nix drin! Nichtmal ein Navi! Bildschirm? Fehlanzeige... Orangefarbige Anzeigen... Leder? HA HA, guter Witz...
      Er sagte, in einem BMW könnte er sich das nicht leisten. Gut, einen stärkeren Motor hat er... und verbraucht etwas mehr... 2 oder 3 Liter... Und von Außen hat es ein BMW Zeichen dran, und kein Nissan...
      Gut... Hätte ich das nötige Kleingeld, würde ich mir wohl auch ein BMW kaufen... aber dann mit allem, wie bei meinem Nissan. So hab ich eher das Gefühl von, "Außen Hui, innen Pfui!"... ;-)

      Unsere Gesundheit schwankt noch immer hin und her... Ich hab wieder einmal Rücken... Nach 2 mal 45 Kilo Rohteilen in der Firma wohl kein Wunder... :-( Mal schauen, ob ich dem Doc irgendwie was sinnvolles abluchsen kann... Dem Rest geht's so lala... ;-)

      Mehr bloggen... Ja könnte man machen... Wenn ich dazu käme... :mrgreen: Ich versuch es mal... ;-)

      Gehe ich Recht in der Annahme, das es bei Dir wieder etwas besser steht und ihr wieder zusammen seid? Oder hab ich da was falsch zwischen den Zeilen gelesen? Grüße an alle!! :-)

      Löschen
  2. Na ja, das mit den passenden Steckdosen ist auch hier ein Problem. Inner-City hat G.2 jetzt ein paar entdeckt - auf 'breiter Flur' nix! Aber - wie gesagt - er ist ueberwiegend nur im Kurzstrecken-Einsatz von seiner Reichweite von 42 km per Stromladung und das tut's gut f. uns. Daheim die Steckdose an der Sonne bzw. Nachtstrom und dann des Autos eigene Kunst 'Strom' zu gewinnen - kein uebles Konzept. G.2 hat sich letztens mal auch meine Erzaehlungen hin den Qashqai angesehen und fuer gut brauchbar empfunden. Probesitzen w/Ruecken auch bei uns noetig; 'Flundern' zu den Akten, sorry. Unserer hat keinen eigenen Lordose-Blasebalg, aber auf der Fahrerseite angenehm alles zu tilten und rutschen, dass es kurioserweise trotzdem passt = fasziniert mich immer wieder! Beifahrer-Sitz: spaerlicher aber akzeptabel. Zusatz zum Leder, 'Eierwaermer' (= 2-stufig; lol) und Navi (= besser als P*ius hierzulande = groesster Fluchpunkt gewesen ^^) ist dann eben Schiebedach und Anhaenger-Kupplung (= und er arbeitet guuut und auch da noch sparsam).
    15te Tankladung uebrigens am WE. Wie gesagt: die Kleinst-Storage-Ecken der Asiaten (plus 'flacherem' auch mal Ablage aufnehmendem Dashboard) sind irrsinnig. Da kommen einem die besten Europaeer leider eng und 'ja-wohin-mit-was' vor; nochmals sorry. Ist mir aber schon bei anderen N*ssan-Modellen so ergangen inkl. frueheren Mi*subishi Dienstautos.

    Dein 'Zwischen-den-Zeilen-Lesen' ist korrekt: gemeinsam in einem Haus. Mind you, DAS brauche ich aber bitte auch nicht mehr: total s*xlose Zeit mit trotzdem dem groessten Troubel darueber, wie ich's nicht einmal zu meinen besten Jugendzeiten erlebt habe ^^ ^^ ^^ ! Zuggleich fiehl in diese Zeit: ein Hausverkauf (mit vorher Renovierung desselben); das derzeitige Neue beaufsichtigen und mithelfen, da 'unfit for consumption' von mir bezeichnet (auch wenn's G.2 damals alleine bezog; aber da sah er dann seeehr schnell, was ich ihm aufzeigte und stellte sich auf die Hinterfuesse). Das derzeitige Alte anfangen auseinander zu klabuesern und Garten auf 'brutaler easy' stellen. Teilweise bei div.'s Freunden wohnen oder 'Baustellen'. Ein weiteres brandneues Haus kaufen und 'ueberwachen' = mir hingen die Huetten schon zu den Ohren raus ;-). Lustigster Vorfall hierzu: dann faellt einem erst auf, dass man - auch auf diesem Gebiet ;-) - wohl auch ein wenig 'Praegung' hat, auf was man bevorzugt 'hereinfaellt'. Als ich naemlich einmal in einem der Haeuser einen fluchtartigen (noch geistig halb bei der Arbeit von welcher ich mich losreissen musste) Sprint Richtung Kloo machte, stand ich ploetzlich vor einer Wand und haette mir fast die Nase platt gelaufen. Irritiertes Gegucke von mir und dann die Feststellung: rechts statt links herum in diesem Haus; ansonsten ziemlich gleich :-D !

    Dein mangelndes 'regelmaessiger Bloggen' kann ich gut verstehen = probatum est. Aber Du koenntest wenigstens in Umkehr ein wenig mitspielen - geht einfacher, da die Blogbesitzer 'vordenken' worueber man dann ratschen kann - mM! Gut, EINE ist uns wohl auch fast 'verschuett' gegangen und hat wohl nun andere 'Sorgen' (plus Enkelfreuden - wie 'pink-neid' zauberhaft!)- seufz, aber C. ist evtl. wieder oefter in der Gegend (= Ausnahmen bei ihm: Dienstreisen immer moeglich = evtl. keine Antwort/Durchschalten, wenn man wieder als 'neu/unbekannt' gewertet wird. Ansonsten im Allg.: Ferien/Urlaub = derzeit akut also Ostern = dann meist 'saure Gurkenzeit' in Bloglandia) Du hast evtl. mitbekommen, dass wir zwei uns im wohl 'friedlichsten Krieg aller Zeiten'* darauf einigten uns vorlaeufig voneinander Ruhe zu goennen?! Heisst nicht, dass wir uns boese gesonnen sind aber wir fanden uns beidseitig etwas zu nervaufreibend. . Koennen wir beide derzeit gar nicht gut brauchen; sorry.


    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  3. - Fortsetzung 2/2 -

    Bin ihm dann glatt mal mit einer ganz anderen Frage versehentlich durch seinen Fang-Radar gerutscht; haben wir uns eben beide einmal kurz und buendig (und wohl sueffisant vor u/Computern dazu grinsend) angefaucht - wieder ausgehandelter Friede!
    Ich glaube, ich habe ihm mit meiner Anhimmelei und gleichzeitigen Bemutterung auch ein paar der sonst. Maedels auf Blog verscheucht - ooops! War zwar mit einer Entschuldigung zu erledigen, aber - peinlich trotzdem :-o! = Waere nur mit aallen Bloggern sooo einfach zu verhandeln, wie mit ihm ! Also: geh doch mal; weisst ja 'beisst gut' ist aber ansonsten in Ordnung - meine ich :-D ! Ueberhaupt: die meisten doch gut i.O. - nur manche ein wenig 'jugendlich' selbstherrlich, wenn sie schon eeendlich ein 'eigenes Wohnzimmer' haben (prust; 1/2 sorry) = man gewoehnt sich an sie und ihr Benehmen = verstehe nur in Umkehr 'DERen Feigheit** bzgl. mir' nicht ;-) :-D! Aber ich sagte ja schon oefter offen und ebenso oft 'zwischen den Zeilen': G.2 der Held (mit Maeck'chens ;-) !) Und ich selbst kann wohl froh sein, dass mir 'Bestie' im rl wenigstens nicht verraeterisch auf's Gehirn gebrandmarkt steht = tztztz ! Zumindest bin ich ansonsten oefter mal braver als 'Lady deWinter' bei den Musketieren.
    Also komm' bitte, 'pieps' doch bitte ab und an hier oder bei gemeinsamen Freunden ein klitzekleinwenig. Lesen tue ich dann doch ab und an auch bei 'Feinden' - wenn auch bei weitem nicht so regelmaessig; sorry (ausser EINEM - grmpf! Himmmmel, EINER wird bald versehentlich zum Zweiten - aber zumindest lebt er = gesehen :-D !)

    Ansonsten und was die Gesundheit vs. Rohteile in der Firma berifft: Als bei meinem Mann der Arzt einst zu seinem Bandscheibenvorfall in ca. meinte "nicht schwerer als 5 kg heben, Herr XY ."
    Kam bei uns zweien auch Unisono in ca. : "wie soll dann S*x funktionieren, bitte?"
    Der Arzt sah hierzu grinsend mich an mit ca. dem Satz " Sie sind fuer eine seeehr lange Zeit 'Obermann' bei dem Spiel, gnae Frau !"
    Langsam dann neu 'Gewichte' (be-) heben gelernt ^^!
    In Umkehr, stell' DU Dir einfach vor: Maedchens :-D !
    ... 'richtig heben' habt ihr doch hoffentlich beide gelernt, oder? 'Richtig' in und aus dem Bett steigen auch? Sorry, ist blankes Minimum zur Lebenserleichterung!

    LG, Gerlinde
    (plus Gruesse an Deine Maedchen-Riege, bitte)





    * trotzdem die jeweilige uns beiden eigene 'Temperaments-Skala' gut 'kennengelernt' = ich streite gerne mit C.; man kennt sich hinterher bestens aus :-D ! Und ich denke oft an ihn; zuletzt intensiver am Montag, als ich mir im Bootcamp-Garten gerade mal wieder den Duft der 'naked Ladies' Lilien reinzog :-D :-D :-D! Komisch: raffinierte Racker treiben sich schon mitunter auf Blogs herum: Limes 'funktionieren' auch nicht gut als Koeder :-D :-D :-D ! Vielleicht haette ich ja viiiel frueher weniger ehrlich bzgl. meines tollen eigenen Charakters sein sollen ^^ + :-D !

    ** bei manchen weiss ich auch, dass es vorsichtshalber Schutz anderer Leser ist, wenn sie manches von mir nicht durchstellen; SIE kennen ihre Leser schliesslich meist doch besser bzw. haben auch mehr Ahnung, ob sie im Falle einer 'Keilerei' f. diese just im evtl. ihnen - wenn auch ungewollt/unbeabsichtigt von mir - eingebrocktem Zeitraum ueberhaupt selbst Zeit fuer alles Folge-Pipapo dafuer haetten! Weiters ist mein User-Name auch mitunter ein sicherer Garant, mich in manchen Spam-Sammler zu bringen. Wenn ich von dort nicht ab und an wieder liebevoll hervorgeholt werde - Pech gehabt; haette ich mich auch '(donkey-) blonder Engel' genannt :-D !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Derzeit bin ich wieder etwas rar hier... Ich weiß... :mrgreen:
      Vor Ostern war harte Arbeit angesagt... Viele waren in Urlaub und alle Firmen wollten noch ganz schnell alles UNBEDINGT am nächsten Tag fertig haben... Örks...
      Davor gab es einige Termine... Mein Rücken kann sich auch nicht entscheiden, ob er nun besser werden möchte oder nicht...

      In anderen Blogs bin ich noch seltener teils unterwegs... jedenfalls mit Kommentaren... Lesen tu ich nur aus Zeitvertreib... Ich brauch Rente... Oder Lotto... Oder fettes Erbe... Einfach so viel Geld, das ich mein Kündigungsschreiben abschicken kann... ;-)

      Aktuell versuchen wir mal Ostern Ostern sein zu lassen und bis auf Ostergrüße und das annehmen eines Osterkorbes, welcher plötzlich vor unserer Tür stand, uns einzusperren und nicht raus zu gehen.
      Spiele spielen, Filme anschauen, Fressen, schlafen... Urlaub... Auch wenn es nur wenige freie Tage sind.

      Wünsche so auch nochmals frohe Ostern euch! :D

      Löschen

Danke für die Gabe!